B D E H K M N R V W
Verb Vers

Verbrennungen werden je nach Tiefe der Hautschädigung in verschiedene Grade eingeteilt. Verbrennungen ersten Grades betreffen nur die oberste Hautschicht und verursachen Rötungen und Schmerzen. Verbrennungen zweiten Grades reichen tiefer und verursachen Blasenbildung und intensivere Schmerzen. Verbrennungen dritten Grades durchdringen die gesamte Hautdicke und können zu einer Verkohlung der Haut führen, oft mit geringeren Schmerzen aufgrund von Nervenschäden. Die Behandlung hängt vom Schweregrad ab und reicht von kühlenden Umschlägen bis hin zu chirurgischen Eingriffen bei schweren Verbrennungen.

Skip to content